Nach der Rehamaßnahme

Alles in der Reha Erlernte setzen Sie im täglichen Leben in Beruf und Alltag um. Führen Sie einfach alles fort, wie Sie es bei uns trainiert haben. Nach der Rehabilitationsmaßnahme können Sie an Nachsorgeprogrammen und Auffrischungskursen teilnehmen. Die Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV-B) bietet die Intensivierte Reha-NAchsorge (IRENA) mit einem Umfang von 24 Einheiten innerhalb eines Jahres nach Ende der Reha-Leistung.

Auch die Teilnahme an wohnortnahen Herzsportgruppen ist möglich. In unseren Räumen bietet der Verein Marien Aktiv e.V. derzeit 9 Gruppen und insgesamt über 30 Therapiegruppen für Rehasport an.

Auf Wunsch können Sie auch unter EKG-Kontrolle bei uns trainieren. Außerdem bieten wir Informationsveranstaltungen zu aktuellen kardiologischen Themen an.