Wozu dienen die Aufnahmen?

Es wird Ihnen auffallen, dass bei jeder neuen „Einstellung“ Fotos von Ihnen gemacht werden. Diese Aufnahmen dokumentieren die richtige Lage der Bestrahlungsfelder. Auch die Simulatoraufnahmen und Kontrollaufnahmen am Strahlengerät dienen als Nachweis für Ihre Bestrahlung. Jede Bestrahlungsserie wird mindestens dreimal mit Kontrollaufnahmen überprüft und dokumentiert. Alle Aufzeichnungen und Dokumentationsaufnahmen werden 30 Jahre aufgehoben und gestatten auch vor Jahren durchgeführte Strahlenbehandlungen jederzeit zu rekonstruieren. Manchmal sind auch zusätzliche Röntgenaufnahmen und andere Untersuchungen notwendig.