Welche Nebenwirkungen können beim AL auftreten?

Bei Bestrahlungen der Gebärmutter kann es zu Reizungen der Blase und des Darms kommen. Es kann zu Hautrötungen im entsprechenden Bereich kommen. Aber auch hier gilt: Langanhaltende, schwerwiegende Schrahlenfolgen sind heutezutage sehr selten geworden. Wenn dennoch Beschwerden auftreten,die mit der Strahlenbehandlung im Zusammenhang stehen könnten, sprechen Sie uns an, denn nur der Strahlentherapeut kann beurteilen, ob wirklich eine Strahlenfolge vorliegt.