Was ist Chemotherapie?

Bei der Chemotherapie werden Substanzen (Zytostatika), die Zellen abtöten oder am Wachstum hindern, indem sie die Zellteilung hemmen, in die Vene gespritzt. Sie können aber auch in Tablettenform verabreicht werden. Eine Chemotherapie wirkt so auf den ganzen Körper. Chemotherapie wird als alleinige Behandlung bei Krebserkrankungen des blutbildenden Systems (Leukämien), bei Metastasen oder bei bestimmten Krebsarten zur Vorbeugung einer Metastasierung in Kombination mit oder ohne Strahlentherapie angewendet.