Nachsorge

Die Wirkung der Bestrahlung auf den Tumor dauert noch viele Wochen an. Auch nach der Strahlenbehandlung bildet sich der Tumor in der Regel weiterhin zurück. Aus diesem Grund ist es frühestens sechs Wochen nach Ende der Strahlentherapie möglich und sinnvoll, den Erfolg der Strahlenbehandlung zu prüfen.

Wenn der Tumor bereits durch eine Operation entfernt worden war und eine „Nachbestrahlung“ aus Sicherheitsgründen durchgeführt worden ist, um ein Wiederauftreten des Tumors zu verhindern, entscheiden die Nachchsorgeuntersuchungen in den darauf folgenden fünf Jahren über den Erfolg der gesamten Behandlung.

Während der Strahlenbehandlung steht Ihnen nicht nur unser gesamtes Team persönlich zur Verfügung, unser Haus verfügt auch über einen psychologisch geschulten Sozialdienst, der Ihnen bei der Wiedereingliederung in das Berufs- oder Alltagsleben mit Rat und Tat zur Seite steht und auch eventuell erforderliche Pflege- und Hilfsmittel sowie Anschlussheilbehandlungen für Sie organisieren kann.