Bandscheibenvorfall

Der Bandscheibenvorfall (lat. Prolapsus nuclei pulposi, Discushernie, Discusprolaps, auch Bandscheibenprolaps, BSP) ist eine Erkrankung der Wirbelsäule, bei der Teile der Bandscheibe in den Wirbelkanal (der Raum, in dem das Rückenmark liegt) vortreten. mehr lesen

Spinalkanalstenose

Die Betroffenen spüren meist schon nach wenigen Metern Gehstrecke ein Schwere-, Schmerz- oder Taubheitsgefühl in beiden Beinen (Schaufensterkrankheit). Diese Symptome entstehen jedoch nicht plötzlich sondern nehmen über die Jahre an Intensität zu. mehr lesen

Hallux valgus

Mit beginnender Fehlstellung der Großzehe an der Innenseite des ersten Mittelfußköpfchens kann sich der Knochen verdicken mehr lesen

Hallux rigidus

Bei zunehmender Abnutzung der Gelenkflächen im Großzehengrundgelenk kommt es zu Schmerzen und zur Bewegungseinschränkung, die beim Laufen störend wird. Das Gangbild verändert sich. mehr lesen

Klumpfuß

Die genaue Entstehungsursache ist unbekannt. Wahrscheinlich müssen mehrere Einflüsse zusammen kommen. Es handelt sich um eine kontrakte Fehlstellung des Fußes mit einer Spitzfußstellung, Innenabweichung der Ferse,Innendrehung und Innenabweichung des Vorfußes sowie einem Hohlfuß. mehr lesen

Arthrose im oberen und/oder unteren Sprungelenk

Unter einer Sprunggelenksarthrose versteht man einen Knorpelverschleiß im oberen und/oder unteren Sprunggelenk. mehr lesen

Haglund-Exostose

Hierbei handelt es sich um eine knöcherne Vorwölbung/Knochensporn am oberen Pol des Fersenbeins. Diese hintere obere Ecke des Fersenbeines kann zur Irritation des Achillessehnenansatzes führen. mehr lesen

Osteochondrosis dessecans des Talus

Unter einer Osteochondrosis dissecans (kurz OD) versteht man das Absterben eines begrenzten Knochenareals unterhalb des Gelenkknorpels, das zu einer Ablösung des betroffenen Knorpel-Knochen-Areals in Form eines Dissekats, also eines freien Gelenkkörpers (sog. Gelenkmaus) führen kann. mehr lesen