Frauenheilkunde / Zentrum für Urogynäkologie

Diagnostische und operative Endoskopie

Durch die Technik der Bauch- und Becken-„Spiegelung“ kann über kleine Hautschnitte und Nadel und ggf. im Unterbauch und entsprechenden Instrumenten per Videokamera unter Verzicht auf einen großen Bauschnitt operiert werden. mehr lesen

Diagnostik und operative Behandlungen gutartiger Genitalerkrankungen

Bei Erkankungen des inneren Genitale ist die Ultraschalluntersuchung (Sonographie) oft eine hilfreiche diagnostische Maßnahme und kann vielfach die Weichenstelltung für die Art der Therapie bedeuten. mehr lesen

Zentrum für Urogynäkologie

Bei entsprechender Veranlagung und zurückliegender starker Beanspruchung des Beckenbodens kommt es vuelfach zu einer Überbelastung des Bindegewebes, einer Schädigung des Beckenbodens und zu Funktionsstörungen der Blase und des Darms. mehr lesen

Behandlung aller bösartigen Erkrankungen der Genitalorgane

Bei Vorliegen einer bösartigen Erkrankung des Geniatalorgane sind zunächst meitens operative Behandlungsschritte zur möglichst völlständigen Tumorentfernung erfoderlich. mehr lesen

Erkrankungen der weiblichen Brust

Bösartige Erkrankungen der weiblichen Brustdrüse der weiblichen Brustdrüse nehmen in den letzten Jahrzehnten zahlenmäßig zu. mehr lesen