Anästhesieambulanz

In der Anästhesieambulanz findet das so genannte Prämedikationsgespräch zwischen Ihnen und einem unserer Narkoseärzte statt. Da es je nach Art des Eingriffes und der Verfassung des Patienten verschiedene Narkosemöglichkeiten gibt, wird in diesem Gespräch die für Sie beste Methode mit Ihnen abgestimmt. Wir werden Sie nach Ihrem Gesundheitszustand befragen und untersuchen. Auskünfte über bereits durchgeführte Operationen sind für uns wichtig. Ebenso zu evtl. Vorerkrankungen, insbesondere des Herz - Kreislaufsystems und der Lunge. Bitte beantworten Sie unsere Fragen so genau wie möglich, auch wenn der Zusammenhang mit der Narkose nicht sofort erkennbar ist. Außerdem interessieren uns alle Medikamente, die Sie zur Zeit einnehmen. Befunde behandelnder Ärzte, die Ihnen vorliegen, können ebenfalls von Bedeutung sein. Bitte bringen Sie diese Befunde - wenn vorhanden - zu dem Gespräch mit. Wir informieren Sie in diesem Prämedikationsgespräch über die für Sie in Frage kommenden Narkoseverfahren und stimmen mit Ihnen das für Sie persönlich optimale Verfahren ab.

Bei Fragen oder für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner:

Herr Rainer Schütz
E-Mail: r.schuetz@marienkrankenhaus.com
Telefon: 0271 231-1055
Telefax: 0271 231-1059

Vertretung:

Frau Christiane Baumann
E-Mail: c.baumann@marienkrankenhaus.com

Die Anästhesieambulanz befindet sich im Zwischengeschoss, Gebäudeteil D, Zimmer 08 und ist montags bis freitags von 8:30 Uhr - 15:00 Uhr geöffnet.