Erfahrung mit der Chemotherapie

Im Gegensatz zu Sarkomen bei Kindern weisen die mesenchymalen Tumoren des Erwachsenenalters keine hohe Chemosensibilität auf. Die Indikation zur Chemotherapie wird beim systemisch metastasierten Sarkom gesehen. Während einzelne oder wenige Lungenmetastasen einer operativen Resektion zugänglich sind, kommt bei diffusen Metastasierungen meist eine Chemotherapie zur Anwendung.

Eine grundsätzliche Indikation zur adjuvanten Chemotherapie (zusätzliche Chemotherapie nach Tumorresektion) besteht beim Erwachsenen mit einem Weichgewebesarkom nicht. Patienten mit bestimmten Unterformen von Weichgewebesarkomen (Rhabdomyosarkom, Synovialsarkom) könnten jedoch von einer Zusatztherapie profitieren. Dieses muss im Einzelfall evaluiert und mit dem Patienten besprochen werden.