Gefäßchirurgie

Arterielle Durchblutungsstörungen

Die Schlagadern (Arterien) sind Gefäße, die das nährstoffreiche und sauerstoffgesättigte Blut vom Herzen in alle Teile unseres Körpers transportieren. Bei zunehmender Einengung der Schlagadern werden Organe bzw. Beine oder Arme (Extremitäten) nicht mehr ausreichend versorgt. mehr lesen

Operation der Krampfadern

Im tiefen System bewirkt die Pumpfunktion der Muskulatur, im oberflächlichen System spezielle Venenklappen, dass im Stehen Blut in den Venen richtig weiterfließt. Schließen diese Venenklappen nicht mehr vollständig, staut sich das Blut und es entstehen die sogenannten Krampfadern.  mehr lesen

Operation der Halsschlagader

Bei Ihnen ist eine Operation wegen einer Halsschlagaderverengung geplant. Im Folgenden möchten wir Sie über das Operationsverfahren und Ihren stationären Aufenthalt bei uns informieren. mehr lesen

Bauchschlagadererweiterung

Bei Ihnen ist eine Operation wegen einer Erweiterung Ihrer Bauchschlagader und/oder Beckenschlagader(n) geplant (Bauchaortenaneurysma, Iliakalaneurysma). Im Folgenden möchten wir Sie über das Operationsverfahren und den stationären Aufenthalt bei uns informieren.   mehr lesen

Postoperative Verhaltensweisen in der Gefäßchirurgie

Sie haben sich im St. Marienkrankenhaus einer Gefäßoperation unterzogen. Hier finden Sie einige Verhaltensweisen für zuhause nach hoffentlich erfolgreicher Operation.  mehr lesen