Ausbildung MTRA

Für unser Krankenhaus mit 441 Betten und den 11 hauptamtlich geführten medizinischen Abteilungen Chirurgie, Kardiologie, Gastroenterologie, Hämatoonkologie, Orthopädie, Plastische und Handchirurgie, Radioonkologie, Nuklearmedizin, Anästhesie und Intensivmedizin, diag. und interventionelle Radiologie, sowie angeschlossener Krankenpflegeschule mit 90 Ausbildungsplätzen suchen wir zum 01.10.2017

MTRA Schüler / Schülerinnen

In Kooperation mit dem Rheinischen Bildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen der Marienhaus GmbH und in Zusammenarbeit mit dem Marienhaus Klinikum St. Elisabeth in Neuwied bieten wir 2 Ausbildungsplätze

Voraussetzungen

  • Sie sind mindestens 17 Jahre alt und haben den Abschluss der Mittleren Reife erlangt?
  • Sie interessieren sich für technische und naturwissenschaftliche Zusammenhänge und sind einfühlsam im Umgang mit kranken Menschen?
  • Sie suchen einen Beruf mit Zukunft und Möglichkeiten zur Weiterentwicklung?

Der Beruf der/des MTRA bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten in Kliniken, Arztpraxen, öffentlichen Gesundheitsdiensten sowie in Industrie und Forschung.

Eine Identifikation mit den Zielen eines christlichen Trägers setzen wir voraus.

Für weitere Informationen zu diesem Berufsbild steht Ihnen Frau Judith Gottwald (Tel. 0271/ 231-1945) oder E-Mail an j.gottwald@marienkrankenhaus.com gerne zur Verfügung.

Wir unterstützen diese Ausbildung mit einem Stipendium, sofern Sie nicht BAFÖG-berechtigt sind. Das Stipendium besteht aus einem unter bestimmten Voraussetzungen nicht mehr zurück zu zahlenden Studiendarlehen für Lebenshaltungskosten und Unterkunft. Notwendige Reisekosten werden ersetzt.

Weitere Informationen zum MTRA-Stipendium

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen! Bewerbungsende ist der 15.03. des aktuellen Jahres. Bitte senden Sie uns diese vorzugsweise über unser Online-Bewerbungsportal zu:

Hier können Sie sich direkt online bewerben

Wir bitten um Verständnis, dass wir per Post zugesandte Unterlagen (St. Marien-Krankenhaus Siegen gem. GmbH, Kampenstraße 51, 57072 Siegen) nur mit beigefügtem, ausreichend frankiertem Rückumschlag zurücksenden.