Ausbildung in der Altenhilfe

Sind Sie auf der Suche nach einer interessanten und bereichernden Tätigkeit? Auf der Suche nach einer beruflichen und persönlichen Orientierung? Möchten Sie an Herausforderungen lernen und wachsen? Dann bieten wir Ihnen einen Ausbildungsplatz zum/r Altenpfleger/in in unseren folgenden Einrichtungen an:

Die Ausbildung beginnt jedes Jahr je nach Altenpflegeseminar zum 1. August, September oder Oktober und dauert drei Jahre. In dieser Zeit werden Sie 2.500 Stunden Praxis in dem Ausbildungsbetrieb und 2.100 Stunden Theorie in dem mit uns Kooperierenden Ausbildungsseminar für Altenpflege oder  in Rheinland-Pfalz in der Berufsbildende Schule in Wissen im Fachbereich Pflege absolvieren. Mögliche zusätzliche Facheinsätze - z. B. im Krankenhaus und Sozialstation - ergänzen die Ausbildung. Sie wird nach drei Jahren mit den Abschlussprüfungen zur staatlich anerkannten Altenpflegerin bzw. zum staatlich anerkannten Altenpfleger abgeschlossen. Während der Ausbildung erhalten Sie zurzei folgende monatliche Ausbildungsvergütung:

  1. Ausbildungsjahr EUR 817,60
  2. Ausbildungsjahr EUR 878,49
  3. Ausbildungsjahr EUR 976,58

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung älterer Menschen bei den Verrichtungen des täglichen Lebens (z. B. bei der Körperpflege, beim Essen etc.) im Rahmen aktivierender Pflege
  • Zusammenarbeit mit Familienangehörigen, Betreuern, Ehrenamtlichen
  • Durchführung von pflegerischen, medizinisch-pflegerischen und therapeutischen Aufgaben
  • Beobachtung auf etwaige Veränderungen des gesundheitlichen und psychischen Zustands des älteren Menschen
  • Kontaktpflege und Absprache mit Ärzten und Therapeuten
  • Unterstützung in persönlichen und sozialen Angelegenheiten
  • Einleitung von Maßnahmen in Notfällen und in lebensbedrohlichen Situationen
  • Begleitung Sterbender
  • Durchführung von organisatorischen und verwaltendenden Tätigkeiten (z. B. Erstellung von Pflegeberichten)

Voraussetzung

Als schulische Voraussetzung für den Begin der Ausbildung hat der Gesetzgeber den Abschluss einer mindestens zehnjährigen allgemeinen Schulbildung festgelegt. Diese Zugangsvoraussetzung können über den Besuch folgender Schulen erworben werden:

  • Gymnasium bis zur Klasse 10 oder länger
  • Realschule
  • Gesamtschule (Haupt- oder Realschulzweig)
  • Hauptschule Typ A und B
  • Hauptschule bis zur Klasse 9 (Rheinland-Pfalz und Hessen) plus Besuch der 2-jährigen Berufsfachschule oder eine 1-jährige Ausbildung zum/r Krankenpflegehelfer/In mit der Gesamtnote 2,0

Zur Festigung des Berufswunsches erwarten wir ein Praktikum im Pflegedienst eines Krankenhauses oder Altenheimes.

weitere Voraussetzung

  • gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufs

Bewerbungsende jeweils 30. 09. des Vorjahres

Überbrückungszeit

Da die Schüler/innen zu Beginn der Ausbildung mindestens 17 Jahre alt sein sollten, entsteht zwischen Schulabschluss und Ausbildungsbeginn häufig eine Wartezeit, die durch den Besuch folgender Schulen bzw. die Durchführung folgender Tätigkeiten überbrückt werden kann:

  • 2-jährige Fachoberschule mit einem integrierten Praktikum in der Klasse 11 und dem Abschluss der Fachhochschulreife (Fachabitur) nach der Klasse 12
  • 1-jährige Berufsfachschule bzw. Berufsgrundschuljahr
  • Freiwilliges Soziales Jahr
  • Berufsfindungspraktikum
  • Bundesfreiwilligendienst

(das Jahrespraktikum der FOS, das Freiwillige Soziale Jahr, das Berufsfindungsoraktikum  und den Bundesfreiwilligendienst können in einem unserer Heime durchgeführt werden)

Bewerbung

  • Bewerbungen können ab Juli/August des Vorjahres mit folgenden Unterlagen eingereicht werden:
  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf (tabellarisch)
  • Lichtbild
  • Schulabschlusszeugnisse und/oder letztes Schulzeugnis
  • Praktikumszeugnisse
  • ggf. Berufsabschlusszeugnis

Haben Sie Interesse an der anspruchsvollen Ausbildung zur Altenpflegerin/zum Altenpfleger? Dann bewerben Sie sich bei uns!

Bitte bewerben Sie sich vorrangig über unser Online-Bewerberportal.


Online-Bewerbung für den Ausbildungsbeginn je nach Seminar zwischen August bis Oktober:


Bevorzugen Sie den herkömmlichen Weg, dann schicken Sie Ihre Bewerbung bitte an folgende Adresse:

GSS Wohn- und Pflegeeinrichtungen
Direktion
Willi Ax
Kampenstraße 51
57072 Siegen