Psycho-Onkologie

Körperliche Erkrankungen und deren Folgen sind häufig verbunden mit seelischen Belastungen, Ängsten und Unsicherheiten auf Seiten der betroffenen Patienten sowie deren Angehörigen. Dies gilt umso mehr, wenn es sich um eine Krebserkrankung handelt.

Ein möglicher erster Schock sitzt tief und es können Ängste und Unsicherheiten bestehen wie die medizinische Behandlung weitergeht und was diese für die Patienten und Ihre Angehörigen in der Zukunft bedeutet. Frau Dr. med. Anna Kurz-Scholand, Ärztin und Psychoonkologin, begleitet die Patientinnen und Patienten über die gesamte stationäre Behandlungszeit und bietet gleichzeitig die Möglichkeit für Gespräche zur Entwicklung einer vertrauensvollen Beziehung zum Behandlungsteam, zur Krankheitsverarbeitung, und zum längerfristigen Umgang mit der veränderten Lebenssituation.

Kontakt:

Dr. med. Anna Kurz-Scholand
Ärztin & Psychoonkologin
Telefon: 0271 231-2652
E-Mail: psychoonkologie@marienkrankenhaus.com